Startseite

 

Infostand 3.11.2018 Straßenausbaubeiträge – so nicht mehr

                                                                                      Einladung Infostand Herford, Alter Markt Samstag, 3.11.2018 11:00 – 14:00 Uhr Straßenausbaubeiträge – so nicht mehr Die unabhängige Wählergemeinschaft Bürger für Herford veranstaltet gemeinsam mit der Bürgerinitiative & Interessengemeinschaft zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge in NRW „GERECHTE STRASSE“ eine Bürgerinformation. Wir wollen eine Plattform bieten, auf der alle Bürgerinnen und Bürger die ..weiterlesen

Erhebung der Anliegerbeiträge – aber wie?

Bürgersprechstunde Dienstag 11.9.2018         19:00 Uhr Delfter Stuben, Die Knolle Rathausplatz 1, 32052 Herford   Wir möchten mit Ihnen über die aktuellen Themen diskutieren und uns den Fragen stellen, die uns von den Bürgerinnen und Bürgern genannt wurden:  Zurzeit werden Forderungen erhoben, die Anliegerbeiträge beim Strassenausbau abzuschaffen. Die Fragen, welche Alternativen sich dann anbieten und wie ..weiterlesen

Die Wassersportler nehmen Stellung

Lesen Sie hier die BUND Pressemitteilung und die Kommentierung durch den Vorstand des Herforder Kanuklubs Klicken sie bitte hier      

Wir stellen uns

Am Montag, den 12. Februar werden der Kanuklub Herford und besorgte Hauseigentümer, gemeinsam mit der Unabhängigen Wählergemeinschaft Bürger für Herford, dem Bürgermeister die 4519 Unterschriften der Petition gegen die Absenkung des Wassertandes am Bergertorwehr übergeben. Zu der Übergabe, die um 17:30 Uhr auf der Rathaustreppe stattfindet, haben nun auch die Befürworter der Absenkung zu einer ..weiterlesen

Wenn Du ein totes Pferd reitest…..

„Ist der Bürgerprotest endlich erfolgreich?“ fragt sich nicht nur die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft „Bürger für Herford“, als sie die Presserklärung der Herforder CDU lesen konnte, die deutlich auf die finanziellen Folgen einer Absenkung des Wassertandes am Bergertor-Wehr hinweist. CDU Stellungnahme 2.2.2018 „Vielleicht dringen die Bedenken der größten Fraktion im Herforder Stadtrat auch bis an ..weiterlesen

Mogelpackung kann teuer werden

Zu den Vorschlägen des neuen Vorstandes der Herforder SPD nimmt Horst Strate, Vorsitzender der unabhängigen Wählergemeinschaft, Bürger für Herford, Stellung: „Mit großem Interesse haben wir den Vorschlag des wiedergewählten Vorsitzenden des Herforder SPD-Stadtverbandes, Thomas Besler, zur Kenntnis genommen. Er fordert, dass der öffentliche Personennahverkehr in Herford kostenfrei genutzt werden kann. Als Gegenfinanzierung schlägt er eine ..weiterlesen

4519 mal NEIN zur Absenkung des Wasserstandes am Berger Tor

Terminankündigung:  Übergabe der Unterschriftenlisten „Keine Absenkung des Wasserstandes am Bergertor Wehr“ an den Bürgermeister, Herrn Tim Kähler Montag 12.2.2018 17:00 – 17:30 Uhr Rathaus, Hansezimmer (1.OG) Presse / Fototermin 17:30 Uhr Haupteingang / Rathaustreppe   90 Tage hatten die Initiatoren der Online Petition zum Erhalt des Wasserspiegels der Werre Zeit, die Unterschriften zu sammeln. 2100 ..weiterlesen

29.12.2017 Rocky Horror Picture Show

  Let’s do the time warp again Reis, Klopapier, Partyhütchen, Gummihandschuhe, Spielkarten und Zeitungen sind nur einige Utensilien für die durchgeknallteste Party des Jahres. Das Capitol Kino Herford und die Wählergemeinschaft „Bürger für Herford“ präsentieren zum 7. Mal die Rocky Horror Picture Show. Am 29.12.2017 um 23.00 Uhr startet die Megasause und wir alle freuen ..weiterlesen

Zum Fest und zum neuen Jahr die besten Wünsche

Liebe Mitglieder und Freunde der Bürger für Herford, ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Wir alle haben nun ein wenig Zeit, ohne Politik zu entspannen und uns dann engagiert, wie bisher, den alten und neuen Herausforderungen zu stellen. Der Vorstand und die Fraktion blicken auf ein Jahr zurück, in dem wir erfahren konnten, dass ..weiterlesen

Es besteht Hoffnung….

Hier die Antwort auf unsere Anfrage An alle Mitstreiterinnen und Mitstreiter gegen den Abriss des Bergertorwehrs! Die Beantwortung unserer Ratsanfrage in der Ratssitzung am 8.12.2017 macht deutlich, wie diese Problematik von der Verwaltung unserer Hansestadt gesehen wird: Auf Kosten der Steuerzahler wird die Stadt ein umfangreiches Beweissicherungsverfahren durchführen, um auszuschließen, dass bereits vorhanden Schäden an ..weiterlesen


Seite 1 von 712345...Letzte »