Startseite

 

Presseberichte und Kommentare

  Hier die Presserichte zur aktuellen Situation: bitte klicken:   Neue Westfälische      3. 4. 2020 Westfalenblatt             3. 4. 2020 Neue Westfälische      4. 4. 2020     Richtigstellungen zu den Aussagen des Herrn Jotzo gegenüber der Presse und Facebook:   Es ist kein Gründungsmitglied ausgeschlossen worden. Nicht alle ausgeschlossenen Mitglieder sind „jahrelange Mitglieder“ der Bürger für Herford ..weiterlesen

BfH – Neuer Vorstand -klare Ziele

v.l.n.r.: Eckard Gläsker (Wahlleiter), Wolfgang Vogel und Marita Kamp (Beisitzer), Ingrid Wienböker (Revisorin), Udo Gieselmann (1.Vorsitzender), Horst Strate (Beisitzer*), Viola Brumberg (Schriftführerin), Lothar Wienböker (Schatzmeister), Marc Kohrs (2.Vorsitzender) und Thomas Hohlfeld (Revisor) *mit Wirkung vom 31.3.2020 ausgeschieden.   Die Bürger für Herford haben einen neuen Vorstand gewählt und einen klaren Kurs abgesteckt“, erklärt Udo Gieselmann, ..weiterlesen

Bürgerdialog 10.2.2020

Lesen Sie auch: Haushalt 2020/2021 Grün auf dem Vormarsch (Haushaltsrede) hier bitte klicken

Haushalt 2020/2021 Grün auf dem Vormarsch

http://www.buergerfuerherford.de/wp-content/uploads/2020/02/Haushaltsrede-Manuskript.pdf Der Doppelhaushalt wurde beschlossen, dennoch sind kritische Fragen offen geblieben. Vor allen vermissen wir einen Alternativvorschlag der CDU, die dem grün diktieren Haushaltsbegleitbeschluss von Rot/Rot/Grün und FDP nicht entgegenzusetzen hatte. Bürgernahe Politik sieht anders aus! Bitte klicken Sie auf den Link und lesen den Text der Haushaltsrede unseres Fraktionsvorsitzenden Lothar Wienböker       ..weiterlesen

Bürgerdialog 11.11.2019

Bürgerdialog Montag, den 11. November 2019 um 19:00 Uhr im Restaurant „Die Knolle“ • Rathausplatz 1 • 32052 Herford.   Wir informieren über aktuelle Ratsentscheidungen und blicken zurück auf die Themen des letzten Bürgerdialogs. In unserem Sachstandsbericht erfahren Sie u. a. die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der geplanten Sanierung des Spielschiffs, der Hansekogge auf dem Linnenbauerplatz ..weiterlesen

Klarstellung

Der Bürgermeister soll Fördermittel für ein OWL-Forum einwerben. Knappe Mehrheit, weil ein Ratsherr vor Abstimmung geht Diese Pressmeldungen zur der Abstimmung in der letzten Ratssitzung erfordern eine Klarstellung.   Es kann der Eindruck entstehen, das durch meinen Fraktionskollegen, der aus privaten Gründen vor der Abstimmung die Ratssitzung verlassen musste, unsere Fraktion dafür die Verantwortung trägt, ..weiterlesen

Bürgerdialog

BÜRGER IM DIALOG ZUHÖREN • ERNST NEHMEN • HANDELN »Wo in Herford drückt der Schuh?« Einladung zum Bürgergespräch klicken Sie hier                                                                    am Montag, 30. September 2019, 19:00 Uhr Restaurant „Die Knolle“ • Rathausplatz 1 • 32052 Herford Die »BÜRGER FÜR HERFORD« laden kurzfristig herzlich ein zu einem öffentlichen Bürgergespräch aufgrund der kurzfristig anberaumten Sondersitzung des ..weiterlesen

Intarsien sind ein Stück Identität

Zur Umfrage Den Abbau von Denkmälern und „Alleinstellungsmerkmalen“ der Stadt Herford (unter anderem „Massive Kritik an Plänen für Reichsabtei-Denkmal“, NW vom 19. Juni) äußert sich Andreas Jotzo, Mitglied der Wählergemeinschaft „Bürger für Herford“ und Spre­cher der Initiative „Gerechte Straße“. Verliert Herford einen weiteren Teil seiner Identität? Will Herford auf weitere Alleinstellungsmerkmale verzichten? Ist die Hanse-Zugehörigkeit ..weiterlesen

UMFRAGE ZU DEN HERFORDER INTARSIEN

Bitte nehmen Sie an unserer Umfrage teil. Ihre Meinung ist uns wichtig! Der Rat der Stadt Herford hat mehrheitlich entschieden, dass die Intarsien, die auf die Herforder Partnerstädte und den Hansebund hinweisen, sowie das eingearbeitete Stadtwappen, bei der Neugestaltung der Fußgängerzone verschwinden sollen. Sind Sie damit einverstanden? Zur Umfrage: www.uwg-bfh.de

Bürger für Herford feiern Geburtstag mit Neumitglied Andreas Jotzo

Unabhängige Wählergemeinschaft „Bürger für Herford“ feiert den zehnten Geburtstag. Fraktionschef Lothar Wienböker nutzt die Gelegenheit und präsentiert einen Überraschungsgast. Zehn Jahre ist sie alt und immer noch für eine Überraschung gut: die im Herforder Rat mit zwei Sitzen vertretene Wählergemeinschaft „Bürger für Herford“ (BfH). Am Samstag, den 6. Juli, fand eine Gartenparty zum Geburtstag statt, ..weiterlesen


Seite 1 von 912345...Letzte »